Guten Morgen,

 tadiwe #29205

Guten Morgen,

Deine Idee dem Hund das Skaten beizubringen ist schon eine richtig gute Aufgabe. Wenn man bedenkt wie lange ein Hund braucht um zu lernen nicht in die Wohnung zu machen. Ich wünsche Dir viel Zeit und Geduld. Vergiss aber nicht dem Hund auch das telefonieren bei zu bringen. Dann kann er Dich von Unterwegs aus anrufen wenn er nicht weiß wo er ist oder nicht mehr kann und abgeholt werden will. (War nur Spaß 😉 ).
Welche Rasse ist denn Dein Hund? Ok. Warum gehst Du nicht wie folgt vor: Hole Dir tiefe Achsen und dann ein Brett im Baumarkt, welches Du auf Deine Bedürfnisse zurecht schneidest. Ich denke das sollte fürs erste reichen. Ein „normales“ Skateboard wir es nicht tun. Da muss wohl schon ein Cruiser oder Longboard her wegen der Länge. Mittelmässige Longboards fangen leider auch meistens in dem Preissegment an, welcher Dir der Skateshop genannt wurde. Eine nicht so tolle Art wäre Dir die Boardgrösse, welche Dir der Skateshop nannte, zu notieren und dann in Egay/Inet ein vergleichbares Board zu kaufen. Oder versuche Dein Glück ein brauchbares Board in einem Spielzeugladen oder Sportgeschäft zu finden. Dort habe ich jedoch schlechte Erfahrung gemacht. Die Boards dort lassen sich nicht mal gerade aus fahren…
Berichte mal über Deine Erfolge dabei.
Grüssle