flatland tricks fürn winter

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Diskussion
  •  tailslide #23940

    hey

    ich bin noch anfänger kann bisher nur nen olli  nose manuel, manuel , shove it ,

    übe zurzeit noch 180 und pop shove it

    da aber bald der winter kommt und damit auch der schnee suche ich noch nach nen paar flatland tricks die ich so in ne kleinen halle üben kann und die auch einigermaßen einffach zu lernen sind  wo man aber noch was drauf aufbauen kann .

     slow-radio #25608

    kickflip, heelflip

     tailslide #25609

    gut schon mal viele tricks für meine relativ geringe freizeit aber lohnt sich denke ich mal und die flatland standart wie pogo und so oder sind die noch zu edel?

     glaaboooo #25610

    probiers aus aber is mir immer zu böse pogo.
    aber probier doch mal so späse wie boneless fingerflip oder so nen kram. oder einfach fingerflips vorne hinten überallrum, kannste bei skate mit kumpels mit auftrumfen 😀
    no comply, no comply shove-it, ausprobiern.

     tailslide #25611

    jetzt wo ich drüber nachdenke is son pogo ein wenig gefährlich für meine männlichkeit,aber wenn ichs probiere film ich die scheiße erst mal damit kein anderer das mehr nachmacht der sich nicht 100%sicha ist 😉

     

     glaaboooo #25612

    dadrum gings mir nichma mir gings eher ums schwierig zu haltende gleichgewicht, mein gott deine „männlichkeit“ hält wohl son paar schläge aus 😉

     tailslide #25613

    joa schwierig is der auch noch  aber mit bischen übung und eiern in der hose klappt das schon

    mut gehört ja dazu nä

     Lemmiwinks #25614

    Ein paar Primoflips. Damit kann man sehr viel erweitern.

    Und sonst Kickflip/Heelflip, wie slow schon sagte. Das sind so die Tricks, die du für viele andere Tricks brauchst.

     Felx #25615

    1 was sind primo flipps??

     

    ich hab das ähnliche problem nur ohne winter ich weis nicht was ich noch probieren kann

    ich kann olli, Manuel BS, pop show it, und casper(aber nur wenn das Board schon falschrum liegt)

    ich übe mich am heel flipp der sich zwar dreht aber dann bin ich schon auf dem Boden

    jemand irgendeine Idee?

     Alter #25616

    Was willst Du denn noch aufs Brett maurern ? Da ist doch eh schon alles zu eng. Die Dampfmaschine ist schon erfunden.

    Such doch die alten Runs von Chr. Seewald und den anderen . Die begannen Ihre Kür mit einfachem Foot-Work – also das sich bewegen auf dem Brett. Das Brett drehen, und die gekreuzten Beine wieder auflösen und so… Spiele TicTacToe oder andere nannten es Pumpen, das sich vorwärtsbewegen mit beiden Füßen auf dem Brett. Starte die Ballerina, oder auch Pirouette genannt. Es ist so möglich mehr als 180 er zu drehen. Nurmal so sich drehen, um ein Gefühl für die Rotation zu bekommen. Die ganz abgedrehten damals, drehten sich Eiskunstlaufmäßig sogar 1Füßig – stoppten die Drehung mit dem 2ten Fuß um sich dann um diesen weiterzudrehen und ohne einen Kreis zu kotzen. Benutz dein Brett als Leiter oder wende es für Casper-Flips. No comply-box-flips eignen sich auch um das Brett flach zu rollen. Mach halt Sachen, die die Heizkosten senken und die Gelenke schonen. Wenn der kommende Winter so kalt ist wie der letzte, werden sich deine Ollies eh verstecken. Es ist eindeutig schmerzhafter bei minus 15 Grad die Gelenke zu bemühen als bei plus 20.  Und wenn eure Halle auch beheizt ist, der ewige Wechsel kalt-warm-kalt, und alles vielleicht in den flachen Vans ist eher leistungshemmend. Der Schnee ist doch vielzu weiß, um sich vor Ihm zu verstecken. Such dir nen Berg und eine alte Planke und mach Wintersport oder spiele Schach. Ich spar, um mir den Berg hoffentlich mindestens einmal anschauen zu können.

     Alien7 #25617

    Bs Manuel  ist Backside Manuel ich wusste es was das war aber habs vergessen zu viel hats mich auf die fresse gehauen!

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.