heelflip …….

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Diskussion
  •  fettera #23480

    Also….da ihr den 1. nicht´kapiet habt…hie n neuer…ganz ausführlich

    Stelle deinen Vorderfuß zunächst in die Mitte des Decks, wobei die Zehen locker flockig über der Boardkante baumeln. Dein Hinterfuß sollte mit dem Ballen auf der Ecke des Tails stehen. Gehe ein wenig in die Knie und achte darauf, daß dein Schwerpunkt über deinen Fersen liegt. Nicht den Kopf einziehen, sonst landet dein Brett hinter dir. Das Tail wie bei einem normalen Ollie popen und den Vorderfuß in Richtung Nose ziehen…..Jetzt den Vorderfuß seitlich an der Nose vorbeiziehen, wobei du mit der Ferse das Board zum Flippen bringst

    Ziehe den Hinterfuß schnell an, um dem Board genügend Platz zum Rotieren zu geben. Dabei sollte sich das Tail von selbst in Richtung Hinterfuß bewegen.Um das Brett vor einem möglichen Überflippen zu stoppen, sollte der Hinterfuß nun das Griptape berühren und so das Board catchen. Auch der Vorderfuß sollte jetzt zurück auf dem Brett sein.

    Achte anfangs drauf (kommt später von selbst ) darauf, daß sich dein Körperschwerpunkt über dem Board befindet und lande.

    Behalte die Kontrolle, check deine Balance und lehne dich auf keinen fall nach forn oder hinten sondern zieh die knie leicht an…und ende

    Also wénn das nicht hilft….

     boardbunker #28123

    easy way ?

    du hast einfach nen heelflip etwas komisch erklärt…

     slow-radio #28124

    aha, und wem wollteste das jetzt mitteilen?

     Twinskate #28125

    aha soso das solltest du den Kids verraten die die nachfrage haben. Da waren einige Kids die das wissen wollten. 

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.