Lernen in München

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Diskussion
  •  alex_newbee_muenchen #23695

    Hallo, ich bin Alex und die Woche über im München.  Ich würde gerne skaten lerne, ich habe schon ein wenig rumprobiert, aber ich glaube, ich brauche Anleitung, ich komme nicht weiter.

     

    Ich will mit dem board unterwegs sein, um Strecke zu machen. Also quasi das Ding wirklich nutzen, um von A nach B zu kommen. Die ganzen Tricks, ollie und dergleichen, habe ich gar keine Ambitionen, und kaum Hoffnung in meinem Alter das auf die Reihe zu bekommen.

     

    Ziemlich ungewöhnlich für 40jährige, aber ich find ein board cooler als diese Streetroller, Fahrrad oder so, und auch praktisch. Ausserdem will ich es dann meinem 5 jährigen Sohnemann auch beibringen. Ich will das der in 2-3Jahren keinen Schritt vor die Türe macht, ohne sein board. Also its up to him, … aber ich fänds cool, Ihn da "drauf" zu bringen. Wie auch immmer … erstmal will ich lernen, sicher, lässig und schnell auf verschiedenem Untergrund geradeaus zu rollen und dabei noch in der Lage zu sein zu lächeln 🙂

    Wer kann mir das beibringen? Gib es dafür vielleicht Kurse? Blöd ist, dass ich nur werktags kann und das dann auch immer nur nach der Arbeit.

    Ich wäre echt happy, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. alex

    email wäre toll: alexander.grefrath@web.de

     felix.skate1 #27965

    Selbst ist der Mann

    its up to you…^^

     ziggy #27966

    Hallo Alex,

    hier ist der Link zu meinem Favorit Skateshop in München, in der Herzogspitalstr. "Boneless" , die haben sich neben den normalen Skateboard für Tricks ect. auf Strassen Cruisser spezialisiert und da gehen mittlerweile einige "ältere Herren" ein und aus..
    in München haben aufgrund der Bowls einige Männer noch mal das Board raus gekramt und die Eisbachsurfer nutzen auch mal gern ein Board als Fortbewegungsmittel.

    http://www.skateanddestroy.de/index.php?/archives/225-Boneless-Muenchen-Ein-Skateshop-Portrait.html

    Aber eins muss ich Dir glaube ich ganz ehrlich sagen – ich sehe keine große Hoffnung das Du das Board als flottes Fortbewegungsmittel in der Stadt nutzen kannst.
    Skateboardfahren ist doch  relativ schwer – und wenn man das nicht jung anfängt, oder viel Zeit investiert gibt man eine recht schlechte Figur auf dem Brett ab. Vor alles das durch die Stadt fahren ist nicht einfach, immer wechselnder Fahrbelag, Hindernisse und andere Verkehrsteilnehmer…
    Gibt eine menge Kids da draussen die im Skatepark Ihre Fliptricks üben – aber NICHT schnell durch die Stadt cruisen können.

    Lass Dich mal im Boneless beraten und suche dir eine Ruhige Ecke mit ein wenig Gefälle und versuch einfach mal ´nen Hügel runter zu rollen – vielleicht hast Du ja Spass dran. 

     Reini_Kink #27967

    hmmm, naja, das mit den kursen…ich glaub da gehst du das ganze ein bisschen falsch an….
    das ist ja das schöne am skateboarden, es gibt keine kurse, keine vereine und keine pflichten…jeder skatet einfach so wie er es will…natürlich kann man seine freunde mal fragen wie der oder der trick funktioniert, oder einfach hier mal fragen, aber kurse gibts eigentlich nicht….

    Geh einfach mal auf den nächsten sk8park und freunde dich mit den locals an….der altersunterschied ist zwar relativ groß aber normalerweise freut man sich immer über einen neuen skater

    also, viel glück und vor allem viel spaß beim fahren und tricks lernen  

     alex_newbee_muenchen #27968

    Hi, danke für euere netten Antworten.

     

    Sehr angenehme Stimmung hier im Forum. Ich hatte viel mehr feedback vom Typ "dekadenter alter Sak" erwartet 🙂

     

    Ich geh mal in den shop, google nach longboards und geh in den Olympiapark zum üben. Danke Euch.

    Ich nehme an, am Anfang sind so SChutzdinger nicht schlecht, gell?

     Corkscrew #27969

    sind nicht zwangsläufig nötig aber schaden wer sie dir nich^^

    Vorallem wenn man das mit dem Abfangen bei kleineren stürzen noch nicht gelernt hat (was ja eh quasi schon fast wieder ne eigene Sportart ist^^) 

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.