Mein erstes Board ist da…

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Diskussion
  •  FoneBone #23683

    Heute ist endlich mein erstes Board vom Skateshop24 gekommen. Ich war mal so mutig und habe es (als Puzzle) ohne Griptape vorkleben und sonstige Vormontagen bestellt.

    Das mit dem Griptape aufziehen hat eigentlich ganz gut geklappt, und beim nächsten Deck wirds bestimmt noch besser.

    Allerdings sitze ich jetzt vor der Hardware. Die erste Achse habe ich bereits montiert, nur beim Festschrauben der Rollen habe ich ne kleine Frage. Es waren 8 Unterlegscheiben (ca 0,5mm dick) und 4 Spacer (ca. 10mm dick) dabei. Die Spacer sind zu breit, so dass ich die Mutter nicht mehr auf die Achse bekomme, sobald die Rolle dran ist.

    Ich habe mich entschlossen, je 2 Unterlegscheiben zwischen Achse und Rolle zu stecken, und die Mutter direkt gegen das Kugellager zu schrauben. Ist das okay? Stimmt die Reihenfolge?

    Wie fest muss ich die Mutter anziehen (wenn ich sie richtig festziehe, dreht sich die Rolle nicht mehr)?

    Und was mach ich mit den Spacern? Wahrscheinlich aufheben, oder wegschmeißen.

    Ach ja, und wie weit darf, sollte, muss die Achse aus der Rolle rausschaun?

    Thx in advance.

     glaaboooo #27461

    also zu erst mal ich hoffe du weißt dass die Spacer in die Rolle hinein kommen dann müsste die Sache eigentlich funktionieren.

    Die Unterlegscheiben kann man eigentlich weglassen also ich hab keine dran.

     FoneBone #27462
    glaaboooo wrote:

    also zu erst mal ich hoffe du weißt dass die Spacer in die Rolle hinein kommen dann müsste die Sache eigentlich funktionieren.

    Die Unterlegscheiben kann man eigentlich weglassen also ich hab keine dran.

    hmm… wusste ich nicht…. shit. wie bekomme ich jetzt die krugellager wieder raus, ohne sie zu zerstören?

     

     glaaboooo #27463

    schraubenzieher oder sowas und rausdrücken bleibt dir nich viel anderes übrig, aber is nich so das problem bei mir is noch nie größer was kaputtgegangen nur halt kratzer dellen und sowas.

    einfach mit gefühl drücken 😉

     panzer-paule #27464

    gibt auch leute die ohnespacer fahren ich gehöre nicht dazu soll es aber geben und funktioniert trotzdem.

     

     FoneBone #27465

    So, habe die Lager aus den Rollen raushebeln können. gab dazu nen sehr coolen Tipp auf dieser Seite:

    http://skateboard.about.com/od/boardmaintenance/ss/HowToRemoveBear_3.htm

    Einfach mit Hilfe der Achse abhebeln, funzt einwandfrei.

    Und zu guter Letzt ne Unterlegscheibe vor und hinter die Rolle…. fertich.

    Danke, für euren Support.

     slow-radio #27466

     Die Spacer hättste dir sparen können.. und der Trick mit der Achse ist alt aber der beste;)

     InternetGangsta #27467

    îch fahr auch ohne spacer

    hardcoremässig halt ne

    spacer bringt soweit ich weiß nur was wenn man die mutter an den achsen ziemlich fest zuzieht so dass die rolle nicht mehr hin und herwackeln kann

    das hat dann den vorteil dass sich der achsstift nicht mehr lockerschlagen kann (ist mir aber eh schon ewig nicht mehr passiert)

    ein anderen vorteil von spacern kenn ich nicht

    da ich meine rollen aber lieber ein tacken lockerer anschraub (hardcore – is klar) so dass ich sie minimal hin und herwackeln kann ist der spacer eh überflüssig

     

    was ich allerdings immer mache ist noch evtl. eine unterlegscheibe mehr drauflegen damit die mutter nur so weit aufgeschraubt werden muss dass sie das äussere gewinde noch abdeckt ohne dass die rolle zu locker sitzt

    dann zershreddert man sich den scheiss nicht

     Shorty87 #27468

    unterlegscheiben bräucht ich vllt auch mal… meine achsenstifte stehen immer raus und das gewinde zerfickt es …

     

    edit : IG ist bei sb-test.de angemeldet ….jetzt hastes geschafft … 😛

     Shorty87 #27469

    hehe…

     UnterStrom #27470

    und hast jetz hinbekommen?

    also so siehts aus:

    wheel nehmen, bearing rein, spacer rein, andre seite anderes bearing.

    dann washer (unterlegscheibe) auf die achse.

    die vorgefertigte rolle drauf.

    washer, achsmutter drauf.

    dann voll festziehn und dann eine halbe umdrehung wieder auf.

    dann rollt se perfekt und löst sich aber nich.

    ach ja und: wunder dich nich wenn an einer seite die achse en bisschen mehr rausschaut.

    macht nix. is nur ne kleine ungenauigkeit.

     

    lg unterstrom

     FoneBone #27471

    yup, hab’s hinbekommen…. kann leider nur noch nich skaten, da die eine achse nen "lackschaden" hat und ich das gern erstmal mit dem skateshop24 bekaspern möchte. ich weiß, dass die farbe beim skaten sowieso früher oder später nen abgang macht. aber wenn dem schon so ist, dann möchte ich derjenige sein, der sie abgrindet und es nicht unmittelbar nach der lieferung passiert, indem man das tolle klebeband vom truck abzieht.

     slow-radio #27472

     manche Leute stehen sich echt selbst im Weg, 

     FoneBone #27473
    slow-radio wrote:

     manche Leute stehen sich echt selbst im Weg, 

    du meinst also, ich sollte die sache auf sich beruhen lassen, das ding anschrauben und mich auf’s board schwingen?!

     

    EDIT: hast ja recht, hab sie jetzt montiert und werd gleich mal ne runde raus gehen….

     devin #27474
    FoneBone wrote:
    slow-radio wrote:

     manche Leute stehen sich echt selbst im Weg, 

    du meinst also, ich sollte die sache auf sich beruhen lassen, das ding anschrauben und mich auf’s board schwingen?!

     

    EDIT: hast ja recht, hab sie jetzt montiert und werd gleich mal ne runde raus gehen….

    haha wie geil^^

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.