stufen

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Diskussion
  •  Pedi #23970

    ich hasse stufen und brauch ewig um runterzuspringen auch wenn meistens nichts passiert irgendwie hab ich keine angst aber irgendwie trau ich mich auch nicht ich mein ich hab jetzt kein herzklopfen oder so aber immer kurz davor muss ich vom board abspringen egal ob jetzt beim ollie oder beim kickflip sobald ich irgendwelche stufen springen will hab ich voll die blockade ich kann mir davor schon irgendwie garnicht vorstellen da runter zu springen oder bei flips hab ich dann voll angst dass ich primo aufzukommen weil ich noch nie primo aufgekommen bin weiß ich nicht wie weh das tut und denk mir einfach dass es saumäßig wehtut

    wie ist es bei euch?

    könnt ihr mir vielleicht tipps geben?

     

     Till #27878

    kauf dir Schoner dann fuehslt du dich sicher oder steiger dich nach oben 1 stufe dann 2 Stufen dann 3 …um ein bisschen vertrauen aufzubauen

     Basti13 #27879

    Fahr flat und scheiß auf stufen

    oder fahr stufen und nimm die flats mit runter

     

     Corkscrew #27880

    Naja also ich weiß ja nich ab wieviel STufen du anfängst nicht mehr drauf zu gehen, aber wenn du 2er oder 3er skatest is das ja kein stress, da kannst ja auch runter fahren. Machst einfach jede Menge Ollies, dann bekommst du routine rein und bekommst dieses Gefühl fürs runterfliegen. Dann gehst am besten direkt danach an 4er und machst da en Ollie. Naja oder du machst erst jede menge Ollies um dir das landen im Kopf richtig vorstellen zu können und danach versucht ein Kickflip first try zu landen. Hilft meistens, musst auf jedenfall dir den trick und vorallem auch das Landen und weiterfahren vorstellen können. nur dann bekommst du dieses wegkicken aus gewohnheit aus em kopf.

     Pedi #27881

    mehr als 4 hab ich noch net gemacht

     Felx #27882

    ich hab jetzt mal 2 geschaft^^

     skaTepuNk92 #27883

    hab ähnliche probleme mit treppen.. ollies gehen runter, aber andere flip tricks klappen irgendwie überhaupt nicht..

    muss man sich denn zB beim kickflip irgendwie anders lehnen oder so?

     painis #27884

    Hmm…bezüglich der Gewichtsverlagerung denk ich eigentlich nicht viel nach, vlt die Schultern nicht ganz parallel zum Board. Ich finde das wichtigste ist der Pop. Viele haben Angst richtig zu poppen, immer diese Zweideutigkeit, dadurch springt man dann zu halbherzig weg, das Deck macht keine schöne Rotation und es ist fast unmöglich es zu catchen.

    Richtige Geschwindigkeit + Pop = Spaß und kein Schmerz.

    Bezüglich der Geschwindigkeit: dein Gehirn hat das eigentlich relativ gut im Gefühl, meist tendiert es aber dazu etwas ängstlich zu sein. Deswegen push ich immer so lange, bis ich der Meinung ein kleines bisschen zu schnell zu sein, dann passts bei mir eigentlich immer.

     

     Speedy-mm #27885

    Du must die langsam andie Stufen heran tasten:

    erst eine Stufe, dann die zweite usw. …

     

     Krustenbaguette #27886

    beim skaten darf man keine angst haben…

    zieh dir schoner an und denk net daran das du aufs maul fällst

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.