ULTRA MC DONALDS SKANDAL!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 53)
  • Diskussion
  •  Patsbert #23817

    FREITAG DER 13te!

     

    Ich denk mir nix Böses, geh mit meinen Freunden in unsren örtlichen Mäc (Bad Neustadt/Saale), bestell 3 Hamburger und die freundliche Dame an der Theke sagt:

     

    "Heute das letzte mal ein Euro, ab Morgen wird das alles teurer…"

     

    ICH SCHAU AUF DIE DRECKS PREISLISTE, UND SEH FOLGENDES

     

    Chickenburger – 1,69€ (!!!!)

    Hamburger – 1,19€

    Cheeseburger – 1,39€

    Kleines Getränk – 1,19€

     

    Big Mäc und Co sind auch ca. von 3€ auf 3,50 gestiegen!

    Die restlichen Sachen auch, weiß aber nichmehr genau um wie viel!

     

    Jetz mal ehrlich, hat jemand von euch nen unverschämteren Mc Donalds am Start?

     

    ich finds krass..

     malustoringo #26833

    ich denk mal, die preise sind in jedem mcdonalds in deutschland gleich.

     AdrianLopez #26834

    nicht mal umsonst kollege…nicht mal umsonst.

     ziggy #26835

    ich schliesse mich adrianlopez an…

    Bei Mc Donald zahlt man nicht den "Wert" des Burgers, sondern man zahlt STRAFE dafür das man so eine Scheisse frisst. 

    Und diese ist noch viel zu gering – so ein Hamburger sollte gute 25 Euro Kosten – und 90% sollten an gemeinnützige Zwecke gehen.
    1. Umweltschutz – durch die industrielle Fertigung von Fleisch werden Unmengen von Co2 produziert,
    für jeden Burger der in Amerika verkauft wird, wird um Weideland zu schaffen in Argentinien und Brasilien Regenwald abgeholzt.
    2. Bildung für Kinder mit Migrationshintergrund.
    Mc Donald hat sich hier in Deutschland die Ausbildung zum "Systemgastronom" erlauben lassen,
    die Regierung hat so weniger "schwer vermittelbare Jugendliche" ohne Ausbildungstelle. Und wenn Du dir die Mitarbeiter auf einer Mc Donald Schicht anschaust kannst Du davon ausgehen das 60% 3 Jahre lang für 300 Euro arbeiten um dann eine Ausbildung als "Systemgastronom" auf Tasche zu haben  – da hast Du dann eine Steile Karierre bei Pizza Hut oder Burger King vor Dir.

    Gibt wenig Unternehmen die asozialer sind als Mc Donald – naja Waffenindustrie, Tabakindustie, Atomindustrie und Petrochemie mal ausgenommen… und auf dem Nahrungsmittelsektor ist Nestlé auch noch ganz gut dabei…

     sure #26836

    ziggy, genau deiner meinung! ich ess auch lieber bei bk 😀 😀

     slow-radio #26837

     Scheiß auf Fastfood vorallem auf MC, MC Donalds rauß aus Kreuzberg 36

     boardbunker #26838

    krass….sowas bekommt man gar nicht mit wenn man da hausverbot hat

     Patsbert #26839

    Jo Burger king is schon der king, aber der nächste is von mir aus 30 km entfernt ^^

     

    btw die preise sind in deutschland nich alle gleich, sieht man ja..

     boardbunker #26840

    der war gut masta !

     panzer-paule #26841

    das ist doch genau die selbe scheisse! kauf ich mir nen baguette beim bäcker!

     lynchfincher #26842

    eher mcD als subways, die sind bei uns nämlich ungefähr doppelt so teuer was preis/leistung angeht.

    der einzige gescheite fast-food laden ist eh vapiano und natürlich der döner um die ecke

     boardbunker #26843

    ja man döner passt echt !

     Rockit #26844

    alter. sowas zieht man sich auch nicht rein.

     jonesman #26845

    wenn man genau hinguckt is döner gar nicht so schilmm.ich mein ein bisschen fleisch brot und salat ok soße is ein bisschen fettig aber…

     dirtysanchez #26846

    seid froh jungs!! schweiz = teuer! 😀

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 53)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.