Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 83)
  • Diskussion
  • Elus Elus #34803

    Hallo Stephan, koblenza……….

    danke für die zahlreichen Gespräche. Mein E-Mail Eingang ist noch leer von deiner aktuellen Bleistiftzeichnung. Schick mir das gerne noch Elus1979@gmx.de

    Und dass zeichnen liegt dir enorm, auch wenns dir klein vorkommt, wenig. Dir liegts einfach. Hat was sehr besonderes so wie dein Gismo.

    Die Jahre wehen.

    Daniela

    Elus Elus #29451

    Hallo. Alternative wobei fünfundvierzig Minuten busfahren nicht den ganzen Tag beansprucht, wir wissen allerdings wies gemeint iss´. Was gebrauchtes um herauszufinden ob dass dein Ding iss. Nachbarschaft, Klassenkameraden, Börsen, Zeitungen Sparte Flohmärkte. Vielleicht lässt du dich auch mitnehmen von einem der Ahnung hat. Irgendwo konkret zum fahren. So wie so ne Einweisung, Grundkurs.

    Tschüß.

    Elus Elus #29449

    ……hallo……

    alternativ wäre vielleicht -ein gebrauchtes genutztes- was………einstiegsmässig…………….

    so manch einer hat ja was in der Garage geboten stehen……………Nachbarschaft……………..Bekannte der Eltern………..

    Tschüß.

    Elus Elus #29444

    Hallo.

    Jungfleisch, junge Kerle…………………..

    Dein Delphin sticht da eher raus als der Dreh.

    Tschüß.

    Elus Elus #29436

    Wie präzise.

    Elus Elus #29440

    Zusatz: Aktuell sind Festivals und Konzerte Open-Air. Wäre da auch interessiert, dass kann auch was gediegeneres sein. Wäre dann zu organisieren mit dem PKW, ggf. wo treffen, abholen. Falls euch was vorschwebt bitte hier bei Elus melden.

    Elus Elus #29406

    Hallo. Dass konnte sich klären, lag an XP. Schön dass ihr euch geäussert habt.

    Elus Elus #29409

    Hallo. Wieso nicht. Allerdings stehst du dann woanderst wo ich stehe.

    Elus Elus #29404

    Nachgelesen. Bei üblicher Gmx Freemail Nutzung sollte da keine Beeinträchtigung dieser SSL Verkappung sein. Bleibt die Frage wieso dass dann nicht wie sonst auch klappt. Auf jeden Fall danke für deine rege Anteilnahme zu dem Dilämma.

    Elus Elus #29403

    Öööööööö SSL…..was? Hallo Technik. Mein Wohnzimmer hatte bisweilen nur Stoff.

    Elus Elus #29396

    Die Geschichte des Talers
    Es war einmal ein Taler der lebte in einer Tasche. In der Tasche von Karl Bähmer. Eines Abends schlief Karl ein und einher rollte der Taler seine Wege, erst aus dem Fenster, dann zum Wind und schliesslich auf eine seitliche Straße fast an den Rand eines Gullis, dort blieb er erst einmal liegen. Erschöpft. Die obere Seite war geprägt, ettliche Rillen und eine große fette Zahl. Mittlerweile war sie fast schon etwas verschmutzt und vergilbt und in den Rillen sammelte sich ritzenartiges Gelage. Auch ein leichter Regenguss spülte nicht alle Ablagerungen davon. Und in der Nacht war ein leichtes gefrieren unumgänglich. Dennoch Münze Karl war resistent. Und hatte sich einige Jahre in der Tasche quasi beheizt. Am nächsten Morgen kamen einige Menschen entlang die einfach nur da standen und schauten. Einige schüttelten den Kopf, andere spuckten und wieder andere glitten mit ihren Beinen unsanft auf der Münze herum so als verabscheuten sie diese Kleinigkeit im Gepäck ihrer üppigen Habseligkeiten. Einmal blieb ein Herr stehen bückte sich und griff die Münze, schaute ganz nah und schmiess Münze Karl schliesslich von sich. Er flog auf und ein stück seines Randes riess förmlich ab und ehe er sich auf die Rückseite drehte, umkreiste er einige Male sein Zentrum. Da lag er nun, inmitten dieser undefinierbaren Prägung. Fast wie auf einmal blieben die Menschen stehen und griffen immer wieder nach Münze Karl. Obwohl er der alte war. Er wurde genommen poliert und eingesteckt, unzählige Male. Angehaucht, berührt und festgehalten. Unzählige Male. Nur all dass war nie wieder dassselbe. Münze Karl wollte Heim. Nix davon war wie früher, nix davon wie vorher. Ihm fehlte seine Tasche. Seine Heimat. Gut eingepackt, rollte er sich nachts durch die Gänge der Wohnung des letzten Finders. Und rauschte auf die Straße wo er sich von einem Auto mitnehmen lies, legte sich auf die Prägung des Kennzeichens und fuhr mit. Er fand heim. Was ein Wunder. In all der Zeit war die Jacke mittlerweile nicht mehr existent. Karl Bähmer gab es noch. Was ein Wunder. Obwohl er fast nix mehr sah, merkte er was zu ihm kam. Er sprach kein Wort, legte die Münze nah zu sich. Und genoss dass froh sein.

    Elus Elus #29395

    Hallo ihr Lieben. Schließe mich slow-radio an in bedingter Weise, danke der -Genesungswünsche an der Stelle. Auch euch haaaaaaaarmonische Tage. Mit Ruhe und Relaxtheit zieht auch dass vorüber -mir ist vielleicht zu glauben-. Ihr seit die Nummer Eins. Samt Socken in welchem Zustand auch immer.

    Elus Elus #29382

    Hallo. Danke für deine Anteilnahme und Äusserung. Der Sylvester Abend soll angenehm entspannt sein. Dass hier so karge Stimmung ist fällt mir auch auf. Nur dass ganze ist so wie ein Luftstrom der wo rein will und du stehst da und sagst mir dass hier keine Luft ist. Ich bleibe dran und probiere einfach nur in dem Weg hier einen wie du auch schreibst geeigneten Partner zu finden der mit mir teilt. Ob dass hier schwieriger ist als an anderen Orten bezweifle ich eher; liegt vielleicht auch mit an der Motivation die um einen ist. Sollte ich was sehen, gebe ich euch beiden bestimmt Bescheid. Tschüß tadiwe, tschüß Koblenza.

    Elus Elus #29380

    Hallo. Ich bin da eher zuversichtlich. Wieso nicht hier. Rollen sind dazu da die eine mitzunehmen miteinzupacken. Ansonsten verstecke ich mich halt´ unter den Tannennadeln Dezember 2013. Dann holt´ ihr BEIDEN mich bitte nicht ins Licht. Fazit Desruktivität pur die ihr verströmt.

    Elus Elus #29365

    Hallo.

    Ziemlich angenehme Kameraebene. Dass die Musik mit den Geräuschen in gleicher Lage ist ist eher mmmmmmh.

    Was fehlt dir jetzt noch.

    Tschüß.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 83)