King of Skate finales Finaale !

HERBIE KÖNIG hat gewonnen, ist King of Skate und verteidigt seinen Namen auf vortrefflichste !

GRATULATION !!!

Das war das größte, längste und heftigste Game of S.K.A.T.E aller Zeiten: Nach 27 Wochen, 48 zum Teil unvorstellbaren Tricks und einem nicht enden wollenden Finale, setzte sich gestern Abend Herbie König die Krone auf und kassiert 2.500,- Euro Preisgeld und ein Interview im Titus Magalog.

Hier die finaalen Moves …

  In den ersten drei regulären Runden mit je 90 Minuten konnte, wenn auch nur knapp, keine Entscheidung gefunden werden. Es kam zu der angekündigten Spezial-Runde, bei der sich die beiden Finalisten den letzten Trick gegenseitig vorlegen. Wer den gegnerischen Trick dann als erstes sauber gestanden bringt, sollte King of S.K.A.T.E werden.

Matthias Frei legte einen 360° Doubleflip Crossfoot für Herbie König auf und Herbie einen Nollie Laserflip Bodyvarial für Matthias. Obwohl Herbie beim ersten Versuch des finalen Tricks heftig umknickte, hatte ihn wohl das Adrenalin so hochgepusht, dass er die Schmerzen nicht mehr spürte und den gegnerischen Trick nach wenigen Minuten zuerst auf www.king-of-skate.com hochladen konnte.
  Beim King of S.K.A.T.E hatten insgesamt 915 Teilnehmer um die Krone und das Preisgeld gekämpft. Die meisten Wochensiege verbuchte Srdjan Kuzmanovic aus Salzburg für sich. Der Österreicher wird seither von den Usern auf BESTTRICK.COM als „King of H.E.A.R.T.S“ gefeiert. Die Teilnehmer aus über zwölf Nationen hatten insgesamt 3.399 Tricks gemacht/hochgeladen die von knapp 250.000 Personen über 3,5 Millionen mal aufgerufen wurden.

NÄCHSTES JAHR GEHT ES WEITER – WELTWEIT!

 

 

LAST TRICK !!!

Round 46

Round 45

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar